Programm

November 2014

DEZEMBER-VORSCHAU

01.11., Samstag

01.11.2014
Konzert:

Still Patient? (Gothic-Rock)

Golden Apes (Wave Punk / Gothic)

Lotus Feed (Post Punk / New Wave)

++++
im Anschluss…

Disco:

Fiend Transmitter 75,9
Düsterdisco –> Goth, Wave, Postpunk, Batcave,
Minimal & Electro

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

02.11., Sonntag


AZ-Plenum ab 14.00 Uhr

02.11.2014
Konzert:

Doom//Sludge//HC mit…

Grim Van Doom (Wuppertal)

LLNN (Dänemark)

Blut Hirn Schranke (Düsseldorf)

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 5 Euro

03.11., Montag

04.11., Dienstag


Vinyl-Kneipe –>
Die Vinylkneipe ist zurück mit jeder Menge neuer Scheiben, von Canada bis Schweden. Musikalisch wird es wird hart und dreckig und laut, eine Mischung aus Punk, Crust, Metal, Sludge, Doom und Hardcore. Ab 19 Uhr.


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

05.11., Mittwoch


Atomic Café ab 19.00 Uhr

06.11., Donnerstag


Mädchen-Skaten ab 18.00 Uhr –> Girls only!


Kneipe: für Trans*Lesben*Frauen Skatekneipe
–> Treffen, Skaten, Abhängen und mehr…
Bringt Musik mit, ihr könnt die Kneipe gerne mitgestalten!
*Skatepark*Nähmaschinentisch*Kritzelkram*
Ab 19.00 Uhr

07.11., Freitag


Disco:

Chaoz!
–> Drum and Bass mit…

Selecta

dCgot

Double Drop

Fuze Ion

Axon Hill

Eintritt: 3 Euro
Einlass: 22 Uhr

08.11., Samstag

Flyer_08-10-2014_webklein_neu
Konzert:

15 Jahre “Institut für Mentale Hygiene” mit…

Instinct of Survival (Crust / Post Punk, Hamburg)

Morbid Mosh Attack (Metallic Hardcore Punk, Ruhrpott / Köln)

Nasty Pack (HC-Punk/Leipzig)

–> anschließend Gruft-Punk-Tanz mit Robota WorksCouncil & Bonanza Jellybean

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

09.11., Sonntag

10.11., Montag

11.11., Dienstag


11.11.2014Konzert:

Somepeopledrown (Ambient / Postrock / HC)

Chikasaw (Stoner / New Wave)

East Indian Elephants (Indie)

Einlass: 19 Uhr
Eintritt: 5 Euro

12.11., Mittwoch


TailÖhr – Die Nähkneipe ab 19.00 Uhr

13.11., Donnerstag


Filmclub ab 19.00 Uhr


Fahrrad-Werkstatt ab 19.00 Uhr

14.11., Freitag


Konzert:

Moment Of Detonation (MeloDeath / NeoThrash / MetalCore / Prog, Oberhausen / Düsseldorf / Essen)

Jugaad (MetalCore, Essen)

Forever Young Viktoria (Noise & Opposition, GE)

Another Problem (Hardcore / Metal, Ruhrpott)

Einlass: 19 Uhr
Eintritt: 5 Euro

15.11., Samstag


togn 15.11.2014Disco:

Tanz oder gar nicht!
–> Partyreihe des Subversiv Gelsenkirchen

1st floor –> Techno//Minimal//Elektro

2nd floor –> Pop//Trash

Einlass: 22 Uhr
Eintritt: 3 Euro

16.11., Sonntag

17.11., Montag

18.11., Dienstag

süsserdienstagposter copy
Süßer Dienstag
–> Vegane Kuchenschlemmereien beim neuen
Soli-Abend für den Erhalt der vom Abriss
bedrohten Wissollstraße 55.
Jeden 3. Dienstag im Monat ab 18 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

19.11., Mittwoch


antifacafe juni14
Antifa Café ab 19.00 Uhr

Auch dieses Mal sind alle Interessierten wieder herzlich dazu eingeladen, sich hier mit anderen Antifaschistinnen und Antifaschisten aus der Region auszutauschen, sich über die politische Arbeit der organisierenden Gruppen zu informieren oder einfach in gemütlicher AZ-Atmosphäre ein Kaltgetränk zu genießen.

++++

Vortrag:
»Hunderte solcher Helden«
Der Aufstand jüdischer Gefangener im NS-Vernichtungslager Sobibór

In Sobibór, einem nationalsozialistischen Vernichtungslager im südöstlichen Polen, wurden zwischen Mai 1942 und Oktober 1943 mindestens 170.000 Jüd_innen ermordet. In der überwältigenden Mehrheit waren es Jüd_innen aus Polen, Holland, Belarus, Russland, der Ukraine und der Slowakei. Sobibór war ein reines Vernichtungslager, die Menschen wurden nach ihrer Ankunft direkt in die Gaskammer geführt. Lediglich 550-600 Jüd_innen wurden für Arbeiten im Lager und rund um den Vernichtungsvorgang selektiert.

Am 14. Oktober 1943 kam es zu einem geplanten Aufstand innerhalb des Vernichtungslagers, bei dem mit zwei Ausnahmen alle im Lager anwesenden SS-Offiziere getötet wurden und ca. 300 Häftlinge aus dem Lager fliehen konnten. Die meisten kamen im rund um das Lager angelegten Minengürtel ums Leben, wurden bei folgenden Razzien der Deutschen gefasst, von der einheimische Bevölkerung denunziert oder von polnischen oder ukrainischen nationalistischen Partisan_innen ermordet. Etwa 60 Aufständische erlebten jedoch das Ende des Kriegs. Der Aufstand der Jüd_innen in Sobibór ist eines der eindringlichsten Beispiele gegen die These, Jüd_innen hätten sich wie Lämmer zur Schlachtbank führen lassen.

Im Rahmen der Veranstaltung geht die Autorin Franziska Bruder den Fragen nach, wer die Akteur_innen des Aufstands waren: Woher kamen sie? Verfügten sie über politische, organisatorische oder konspirative Erfahrungen? Wie sahen solidarische Strukturen und Handlungen im Lager aus? Franziska Bruder wird dazu aus den Überlebendenberichten lesen und Ausschnitte aus dem filmischen Interview Claude Lanzmanns mit Jehuda Lerner zeigen, der sich als 17-Jähriger aktiv am Aufstand beteiligte.

Organisiert von: Antifaschistische Campus Initiative Duisburg-Essen (ACAMPI), Antifa Essen Z, Antifaschistische Kooperative Essen und Autobots Mülheim

Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt frei!

20.11., Donnerstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Fahrrad-Werkstatt ab 19.00 Uhr

21.11., Freitag


Kneipe ab 19.00 Uhr

22.11., Samstag

fiendtransmitter2015
Disco:

Fiend Transmitter 75,9
Düsterdisco –> Goth, Wave, Postpunk, Batcave,
Minimal & Electro

Einlass: 22.00 Uhr
Eintritt: 2,50 Euro

23.11., Sonntag

24.11., Montag

25.11., Dienstag


Kneipe ab 19.00 Uhr

++++

Sozialberatung ab 19.00 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

26.11., Mittwoch


In aller Munde –> Soli-Kneipe ab 19.00 Uhr


Workshop / Vortrag zu Critical Whiteness

–> Vortrag der Gruppe BKA (Bund Krimineller Ausländer_innen). Es geht um Eure Vorstellungen von Critical Whiteness und es soll Raum für eine emotionale Auseinandersetzung mit dieser geben. Es wird natürlich einige einführende Begriffserklärungen geben, letztlich soll es aber um das gehen, was Ihr mit diesem Thema anfangen wollt.

Beginn: 18.00 Uhr
Eintritt frei!

27.11., Donnerstag


Kneipe ab 19.00 Uhr

28.11., Freitag

28.11.2014
Konzert:

Sleepers (Melodic HC)

Reset, Reflect (Post HC / Ambient)

Unsaid (Melodic HC)

Last Word Said (HC)

Einlass: 19 Uhr
Eintritt: 5 Euro

29.11., Samstag


Disco:

Genderterror
–> Autonome Queer-Party

Jenseits des (Homo-)Mainstreams, ohne Körperkult und Kommerz wird wieder zu Indie, Rock, Wave/80er und Elektro abgetanzt.

Rassismus, Homo- und Transphobie, Antisemitismus, Sexismus, Mackertum und sonstige Kackscheiße darf in unserer Gesellschaft keinen Platz haben. Die Party setzt Zeichen gegen Heteronormativität sowie für reflektiertes und verantwortungsvolles Handeln und gegen Wegsehen bei grenzüberschreitendem, verletzendem, ausgrenzendem oder diskriminierendem Verhalten.

Die gt braucht Deine Unterstützung. Wenn Du gerne bei der Partyplanung mitmachen, beim Aufbau helfen oder einfach mal eine Thekenschicht übernehmen möchtest, dann schreibe uns doch bitte eine Mail an mail@NOSPAMgenderterror.de (”NOSPAM” entfernen).

Einlass:22.00 Uhr
Eintritt: 1,50 Euro

30.11., Sonntag