Programm

Juni 2018

JULI-VORSCHAU

01.06., Freitag


Konzert:

Sir Collapse (Grunge//Stoner//Punk, Neuss)

Brail (Neuss)

Injustice System (Kamen)

SKRTS (Grunge, Dortmund)

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

02.06., Samstag


Konzert:

Czes&Smut – 10th Anniversary Jam –>

Czes&Smut

Pottpoeten

Instinktsteve

Proton

Jorgo

++++
An den Plattentellern –>

DJ D18

A Guy Called Criz

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

03.06., Sonntag

04.06., Montag


AZ-Plenum ab 17.00 Uhr

05.06., Dienstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Fahrradwerkstatt ab 19.00 Uhr


Bouldern ab 20.00 Uhr

06.06., Mittwoch


Atomic Café ab 19.00 Uhr

07.06., Donnerstag


Mädchen-Skaten ab 18.00 Uhr –> Girls only!


Trans*Lesben*Frauen Skatekneipe
–> Treffen, Skaten, Abhängen und mehr…
Bringt Musik mit, ihr könnt die Kneipe gerne mitgestalten!
–> Wenn du Interesse daran hast bei der TLF-Kneipe zu klettern, melde dich bitte mindestens einen Tag vorher unter klettern_tlf@az-muelheim.de
*Skatepark*Nähmaschinentisch*Kritzelkram*
Ab 19.00 Uhr

08.06., Freitag


Kneipe ab 19.00 Uhr

09.06., Samstag


Kneipe ab 19.00 Uhr

10.06., Sonntag

11.06., Montag

12.06., Dienstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Fahrradwerkstatt ab 19.00 Uhr


Bouldern ab 20.00 Uhr

13.06., Mittwoch


Kneipe ab 19.00 Uhr

14.06., Donnerstag


Filmclub ab 19.00 Uhr


Hula-Hoop-Freestyle Jam –> Ein freies Training ohne Lehrer*innen. Es ist ein Get-Together um gegenseitig Tricks auszutauschen. Die perfekte Gelegenheit sich mit Gleichgesinnten zu treffen, um die gemeinsame Hoop-Leidenschaft zu feiern.

Bringt gerne eure Musik mit. Alle (Anfänger*innen und infizierte Hooper*innen) sind herzlich zum ‚Open Hooping‘ eingeladen vorbei zu kommen.
On & Offbody Hooping ‚Erfinden eines eigenen Tanzes‘.
Ganz oben steht der Spaßfaktor.
Stressabbau durch Lächeln und Lachen mit unterschiedlichen Hula-Hoop-Reifen.
Mit Freude etwas für die Gesundheit und Beweglichkeit tun. Jetzt geht es rund.
Auf ein schwungvolles und für gute Laune sorgendes Ganzkörpertraining für Jung und Alt.
Trefft nette Leute und habt Spaß.
Hula- Hoop Reifen werden vor Ort gestellt.
Bringt bequeme Kleidung mit.
Zur Sicherheit bitte vorher im AZ anrufen.
Jeden Donnerstag im Bewegungsraum von 16.00 Uhr bis 18.45 Uhr
Jeden 1sten Donnerstag im Monat ab 18.00 Uhr nur für T*L*F*

15.06., Freitag


Kneipe ab 19.00 Uhr

16.06., Samstag


Kneipe ab 19.00 Uhr

17.06., Sonntag


Bündnisstreffen:

Nein zum neuen Polizeigesetz NRW!
Kein Angriff auf unsere Freiheit
und Grundrechte!

Einladung zum vierten Bündnisstreffen
zur Vorbereitung der Demonstration am 7. Juli
in Düsseldorf und weiterer Aktionen gegen
das Polizeigesetz

Tagesordnung –>

Beginn: 11.30 Uhr mit Großplenum

1.) Begrüßung und Vorstellung des Bündnis

2.) Berichte aus den Arbeitsgruppen

3.) Arbeitsgruppenphase

Mittagspause

4.) Vorstellung der Ergebnisse aus der Arbeitsgruppenphase & weiterer Ablauf

5.) Ausblick & Delegation der Planung und Vorbereitung des nächsten Treffen

Ende: 16.30 Uhr

18.06., Montag

19.06., Dienstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Fahrradwerkstatt ab 19.00 Uhr


Bouldern ab 20.00 Uhr

20.06., Mittwoch

antifacafe juni14
Antifa Café ab 19.00 Uhr

Auch dieses Mal sind alle Interessierten wieder herzlich dazu eingeladen, sich hier mit anderen Antifaschistinnen und Antifaschisten aus der Region auszutauschen, sich über die politische Arbeit der organisierenden Gruppen zu informieren oder einfach in gemütlicher AZ-Atmosphäre ein Kaltgetränk zu genießen.

++++

Vortrag:

Der bewaffnete Kampf der radikalen Linken am Beispiel der “Roten Zora” (Katharina Karcher)

Der so genannte Deutsche Herbst markierte 1977 den Höhepunkt des Konflikts zwischen dem westdeutschen Staat und bewaffneten linken Gruppen. Anlässlich des 40. Jahrestags wurde zuletzt auch in linken Blättern und bürgerlichen Medien wieder verstärkt über den bewaffneten Kampf linker Gruppen in Deutschland berichtet. Am Beispiel der Gruppe „Rote Zora“ wird Katharina Karcher, die seit einigen Jahren zur Geschichte des militanten Feminismus forscht, den Fragen nachgehen, warum sich in den 1970er Jahren linke Gruppen zum bewaffneten Kampf entschlossen haben, wie die Ziele und Strategien dieser Gruppen aussahen und welche Lehren die Linke heute noch aus diesen Erfahrungen ziehen kann. Nach einem kurzen Überblick über die Geschichte, die Organisation und die Positionen der „Roten Zora“ veranschaulicht sie an Beispielen, wie kontrovers die Aktionen der Gruppe in der Frauenbewegung der 1970er und 1980er Jahre diskutiert wurden.

Organisiert von Antifaschist_innen aus dem Ruhrgebiet

Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt frei!

21.06., Donnerstag


Upsetter –> Skate- & Vinyl Session ab 19 Uhr

Die 420 All-Starz präsentieren jeden 3. Donnerstag im Monat Klassiker auf Vinyl. Rollsportkünstler_innen dürfen die Skatehalle bis 22 Uhr nutzen.


Hula-Hoop-Freestyle Jam –> Ein freies Training ohne Lehrer*innen. Es ist ein Get-Together um gegenseitig Tricks auszutauschen. Die perfekte Gelegenheit sich mit Gleichgesinnten zu treffen, um die gemeinsame Hoop-Leidenschaft zu feiern.

Bringt gerne eure Musik mit. Alle (Anfänger*innen und infizierte Hooper*innen) sind herzlich zum ‚Open Hooping‘ eingeladen vorbei zu kommen.
On & Offbody Hooping ‚Erfinden eines eigenen Tanzes‘.
Ganz oben steht der Spaßfaktor.
Stressabbau durch Lächeln und Lachen mit unterschiedlichen Hula-Hoop-Reifen.
Mit Freude etwas für die Gesundheit und Beweglichkeit tun. Jetzt geht es rund.
Auf ein schwungvolles und für gute Laune sorgendes Ganzkörpertraining für Jung und Alt.
Trefft nette Leute und habt Spaß.
Hula- Hoop Reifen werden vor Ort gestellt.
Bringt bequeme Kleidung mit.
Zur Sicherheit bitte vorher im AZ anrufen.
Jeden Donnerstag im Bewegungsraum von 16.00 Uhr bis 18.45 Uhr
Jeden 1sten Donnerstag im Monat ab 18.00 Uhr nur für T*L*F*

22.06., Freitag


Kneipe ab 19.00 Uhr

23.06., Samstag


Disco:

Genderterror –>

Autonome Queer-Party –> Abtanzen jenseits des (Homo-)Mainstreams, ohne Körperkult und Kommerz zu Indie, Rock,
Wave/80er und Elektro

Rassismus, Homo- und Transphobie, Antisemitismus, Sexismus, Mackertum und sonstige Kackscheiße darf in unserer Gesellschaft keinen Platz haben. Die Party setzt Zeichen gegen Heteronormativität sowie für reflektiertes und
verantwortungsvolles Handeln und gegen Wegsehen bei grenzüberschreitendem, verletzendem, ausgrenzendem oder diskriminierendem Verhalten.

Einlass: 22.00 Uhr
Eintritt: 2 Euro

24.06., Sonntag

25.06., Montag

26.06., Dienstag


Rote Hilfe Kneipe –> Hilfe bei juristischen Problemen (19.30-21.00) und Kontakt zur Roten Hilfe.
Ab 19.00 Uhr


Fahrradwerkstatt ab 19.00 Uhr


Bouldern ab 20.00 Uhr

27.06., Mittwoch


Kneipe ab 19.00 Uhr

28.06., Donnerstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Hula-Hoop-Freestyle Jam –> Ein freies Training ohne Lehrer*innen. Es ist ein Get-Together um gegenseitig Tricks auszutauschen. Die perfekte Gelegenheit sich mit Gleichgesinnten zu treffen, um die gemeinsame Hoop-Leidenschaft zu feiern.

Bringt gerne eure Musik mit. Alle (Anfänger*innen und infizierte Hooper*innen) sind herzlich zum ‚Open Hooping‘ eingeladen vorbei zu kommen.
On & Offbody Hooping ‚Erfinden eines eigenen Tanzes‘.
Ganz oben steht der Spaßfaktor.
Stressabbau durch Lächeln und Lachen mit unterschiedlichen Hula-Hoop-Reifen.
Mit Freude etwas für die Gesundheit und Beweglichkeit tun. Jetzt geht es rund.
Auf ein schwungvolles und für gute Laune sorgendes Ganzkörpertraining für Jung und Alt.
Trefft nette Leute und habt Spaß.
Hula- Hoop Reifen werden vor Ort gestellt.
Bringt bequeme Kleidung mit.
Zur Sicherheit bitte vorher im AZ anrufen.
Jeden Donnerstag im Bewegungsraum von 16.00 Uhr bis 18.45 Uhr
Jeden 1sten Donnerstag im Monat ab 18.00 Uhr nur für T*L*F*

29.06., Freitag


Kneipe ab 19.00 Uhr

30.06., Samstag


Konzert:

The Rude Reminders (Roots Music)

++++

Upsetter –> Vinyl Session mit den 420 All-Starz

Einlass: 22.00 Uhr
Eintritt: 3 Euro