Programm

September 2018

OKTOBER-VORSCHAU

01.09., Samstag


Disco:

Genderterror –>

Autonome Queer-Party –> Abtanzen jenseits des (Homo-)Mainstreams, ohne Körperkult und Kommerz zu Indie, Rock,
Wave/80er und Elektro

Rassismus, Homo- und Transphobie, Antisemitismus, Sexismus, Mackertum und sonstige Kackscheiße darf in unserer Gesellschaft keinen Platz haben. Die Party setzt Zeichen gegen Heteronormativität sowie für reflektiertes und
verantwortungsvolles Handeln und gegen Wegsehen bei grenzüberschreitendem, verletzendem, ausgrenzendem oder diskriminierendem Verhalten.

Einlass: 22.00 Uhr
Eintritt: 2 Euro

02.09., Sonntag

03.09., Montag


AZ-Plenum ab 18.00 Uhr

04.09., Dienstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Fahrradwerkstatt ab 19.00 Uhr


Bouldern ab 19.00 Uhr

05.09., Mittwoch


Atomic Café ab 19.00 Uhr


Offene YogaStunde mit Olga.
Du hast schon von Yoga gehört? Yoga soll gut tun? Komme und überprüfe es! Mein Ziel ist Yoga für dich zugänglich zu machen! Damit du umsonst und locker deine eigene Erfahrungen über dich und Yoga sammeln darfst! Alle Grade der Biegsamkeit sind herzlichst willkommen! Auch erfahrene Yogis!
Ab 18.30 Uhr

06.09., Donnerstag


Mädchen-Skaten ab 18.00 Uhr –> Girls only!


Trans*Lesben*Frauen Skatekneipe
–> Treffen, Skaten, Abhängen und mehr…
Bringt Musik mit, ihr könnt die Kneipe gerne mitgestalten!
–> Wenn du Interesse daran hast bei der TLF-Kneipe zu klettern, melde dich bitte mindestens einen Tag vorher unter klettern_tlf@az-muelheim.de
*Skatepark*Nähmaschinentisch*Kritzelkram*
Ab 19.00 Uhr


Hula-Hoop-Freestyle Jam –> Ein freies Training ohne Lehrer*innen. Es ist ein Get-Together um gegenseitig Tricks auszutauschen. Die perfekte Gelegenheit sich mit Gleichgesinnten zu treffen, um die gemeinsame Hoop-Leidenschaft zu feiern.

Bringt gerne eure Musik mit. Alle (Anfänger*innen und infizierte Hooper*innen) sind herzlich zum ‚Open Hooping‘ eingeladen vorbei zu kommen.
Hula-Hoop Reifen werden vor Ort gestellt.
Zur Sicherheit bitte vorher im AZ anrufen.

Jeden Donnerstag im Bewegungsraum von 16.00 Uhr bis 18.45 Uhr
Jeden 1sten Donnerstag im Monat ab 18.00 Uhr nur für T*L*F*

07.09., Freitag


Punk Kneipe ab 19.00 Uhr

08.09., Samstag


Konzert:

Tinnitus Fastival –>

Aureole of Ash (Fastcore//
Grindcore//Powerviolence, Munster)

Eastwood (Grindcore//Powerviolence//
Funky, Koblenz//Mainz//Hannover//in your heart)

Gaes (Grind kizz Black Death, Krelaken)

ill (Fastcore//HC, Munster)

Nordic Walking (Ordentlich Rabotti, Dortmund)

Raylin (Pure in-your-face dutch Hardcore Punk straight from the barn!, Mierlo//NL)

Schwache Nerven (Fastcore//Punk, Göttingen)

Travølta (D-beat//Powerviolence, Heist Op Den Berg//BEL)

Hässelhoff (Powerviolence, Brunswick)

Einlass: 17.00 Uhr

09.09., Sonntag


Konzert:

Fiducia presents…

Gillian Carter (Hardcore//Screamo, Palm Bay//Florida//USA)

Lost Boys (Screamo//Emo Violence, Nürnberg//Erlangen)

Nikifor (Screamo//Emo, Braunschweig)

Rêche (Screamy Hardcore, Erlangen)

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 5 Euro

10.09., Montag

11.09., Dienstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Fahrradwerkstatt ab 19.00 Uhr


Bouldern ab 19.00 Uhr

12.09., Mittwoch


Kneipe:

Taubenschiss Tresen –> Soli Kneipe für das Black Pigeon ab 19.00 Uhr


Offene YogaStunde mit Olga.
Du hast schon von Yoga gehört? Yoga soll gut tun? Komme und überprüfe es! Mein Ziel ist Yoga für dich zugänglich zu machen! Damit du umsonst und locker deine eigene Erfahrungen über dich und Yoga sammeln darfst! Alle Grade der Biegsamkeit sind herzlichst willkommen! Auch erfahrene Yogis!
Ab 18.30 Uhr

13.09., Donnerstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Hula-Hoop-Freestyle Jam –> Ein freies Training ohne Lehrer*innen. Es ist ein Get-Together um gegenseitig Tricks auszutauschen. Die perfekte Gelegenheit sich mit Gleichgesinnten zu treffen, um die gemeinsame Hoop-Leidenschaft zu feiern.

Bringt gerne eure Musik mit. Alle (Anfänger*innen und infizierte Hooper*innen) sind herzlich zum ‚Open Hooping‘ eingeladen vorbei zu kommen.
Hula-Hoop Reifen werden vor Ort gestellt.
Zur Sicherheit bitte vorher im AZ anrufen.

Jeden Donnerstag im Bewegungsraum von 16.00 Uhr bis 18.45 Uhr
Jeden 1sten Donnerstag im Monat ab 18.00 Uhr nur für T*L*F*

14.09., Freitag


Kneipe ab 19.00 Uhr

15.09., Samstag


Kneipe ab 19.00 Uhr

16.09., Sonntag

17.09., Montag

18.09., Dienstag


Konzert:

Warmblood (Italy)

Ira (Italy)

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro


Fahrradwerkstatt ab 19.00 Uhr


Bouldern ab 19.00 Uhr

19.09., Mittwoch

antifacafe juni14
Antifa Café ab 19.00 Uhr

Auch dieses Mal sind alle Interessierten wieder herzlich dazu eingeladen, sich hier mit anderen Antifaschistinnen und Antifaschisten aus der Region auszutauschen, sich über die politische Arbeit der organisierenden Gruppen zu informieren oder einfach in gemütlicher AZ-Atmosphäre ein Kaltgetränk zu genießen.

++++

Vortrag:

Vom Streik zur Revolution: Der November 1918

Vortrag mit Ralf Hoffrogge

Soldatenräte tagen im Reichstag, Arbeiterräte regieren im Abgeordnetenhaus – vor 100 Jahren war genau das Realität in Berlin. Eine sozialistische Rätebewegung hatte den Kaiser gestürzt und das Ende des ersten Weltkrieges erzwungen.

Einer der führenden Köpfe dieser Bewegung war Richard Müller. Seit 1914 im Widerstand gegen den Krieg aktiv, organisierte er mit seiner Gruppe der “Revolutionären Betriebsobleute” Massenstreiks in Rüstungsbetrieben und bereitete die Novemberrevolution vor. Nach dem 9. November 1918 übernahm Müller den Vorsitz des Berliner Vollzugsrates der Räte. Durchsetzen sollten sich freilich andere: Durch ein Bündnis aus Sozialdemokratie und Armeeführung wurde die Rätebewegung unterdrückt und ihre Strukturen zerschlagen.

Die Revolutionären Obleute wehrten sich gegen den Reformismus der SPD, aber auch gegen den autoritären Kurs der KPD. Im Kalten Krieg der Erinnerung wurden sie daher in BRD und DDR gleichermaßen verdrängt. Seit der Öffnung der Archive ab 1989 und insbesondere seit dem 90. Jahrestag der Revolution sind jedoch eine Reihe neuerer Studien erschienen, die unser Bild von der Novemberrevolution erweitern.

Wir diskutieren mit Ralf Hoffrogge, Autor von “Richard Müller – der Mann hinter der Novemberrevolution”, 2. Auflage Berlin 2018.

Organisiert von Antifaschist_innen aus dem Ruhrgebiet

Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt frei!


Offene YogaStunde mit Olga.
Du hast schon von Yoga gehört? Yoga soll gut tun? Komme und überprüfe es! Mein Ziel ist Yoga für dich zugänglich zu machen! Damit du umsonst und locker deine eigene Erfahrungen über dich und Yoga sammeln darfst! Alle Grade der Biegsamkeit sind herzlichst willkommen! Auch erfahrene Yogis!
Ab 18.30 Uhr

20.09., Donnerstag


Upsetter –> Skate- & Vinyl Session ab 19 Uhr

Die 420 All-Starz präsentieren jeden 3. Donnerstag im Monat Klassiker auf Vinyl. Rollsportkünstler*innen dürfen die Skatehalle bis 22 Uhr nutzen.


Hula-Hoop-Freestyle Jam –> Ein freies Training ohne Lehrer*innen. Es ist ein Get-Together um gegenseitig Tricks auszutauschen. Die perfekte Gelegenheit sich mit Gleichgesinnten zu treffen, um die gemeinsame Hoop-Leidenschaft zu feiern.

Bringt gerne eure Musik mit. Alle (Anfänger*innen und infizierte Hooper*innen) sind herzlich zum ‚Open Hooping‘ eingeladen vorbei zu kommen.
Hula-Hoop Reifen werden vor Ort gestellt.
Zur Sicherheit bitte vorher im AZ anrufen.

Jeden Donnerstag im Bewegungsraum von 16.00 Uhr bis 18.45 Uhr
Jeden 1sten Donnerstag im Monat ab 18.00 Uhr nur für T*L*F*

21.09., Freitag


Kneipe ab 19.00 Uhr

22.09., Samstag


Konzert:

Elurra

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt frei!

23.09., Sonntag

24.09., Montag

25.09., Dienstag


Rote Hilfe Kneipe –> Hilfe bei juristischen Problemen (19.30 – 21.00 Uhr) und Kontakt zur Roten Hilfe.
Ab 19.00 Uhr


Konzert:

Fiducia presents –>

Locktender (Post-Hardcore//Screamo, Cleveland//Ohio//USA)

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro


Fahrradwerkstatt ab 19.00 Uhr


Bouldern ab 19.00 Uhr

26.09., Mittwoch


Kneipe ab 19.00 Uhr


Offene YogaStunde mit Olga.
Du hast schon von Yoga gehört? Yoga soll gut tun? Komme und überprüfe es! Mein Ziel ist Yoga für dich zugänglich zu machen! Damit du umsonst und locker deine eigene Erfahrungen über dich und Yoga sammeln darfst! Alle Grade der Biegsamkeit sind herzlichst willkommen! Auch erfahrene Yogis!
Ab 18.30 Uhr

27.09., Donnerstag


Filmclub ab 19.00 Uhr


Hula-Hoop-Freestyle Jam –> Ein freies Training ohne Lehrer*innen. Es ist ein Get-Together um gegenseitig Tricks auszutauschen. Die perfekte Gelegenheit sich mit Gleichgesinnten zu treffen, um die gemeinsame Hoop-Leidenschaft zu feiern.

Bringt gerne eure Musik mit. Alle (Anfänger*innen und infizierte Hooper*innen) sind herzlich zum ‚Open Hooping‘ eingeladen vorbei zu kommen.
Hula-Hoop Reifen werden vor Ort gestellt.
Zur Sicherheit bitte vorher im AZ anrufen.

Jeden Donnerstag im Bewegungsraum von 16.00 Uhr bis 18.45 Uhr
Jeden 1sten Donnerstag im Monat ab 18.00 Uhr nur für T*L*F*

28.09., Freitag


Kneipe ab 19.00 Uhr

29.09., Samstag


Konzert:

Leitkegel (Post Hardcore, Essen)

NŌSIYAH (Post Hardcore)

December Youth (Post Hardcore)

Tremaire (Post Hardcore)

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

30.09., Sonntag