Programm

Juli 2014

AUGUST-VORSCHAU

01.07., Dienstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Jam Session –> Offene Bühne für verstärkte & akustische Instrumente. Amps und Drumset sind vorhanden, alles andere bringt Ihr mit. Ab 19 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

02.07., Mittwoch


Atomic Café ab 19.00 Uhr

03.07., Donnerstag


Mädchen-Skaten ab 18.00 Uhr –> Girls only!


Kneipe: für Trans*Lesben*Frauen –> Skaten, Treffen, was ihr wollt… kommt vorbei!
ab 19.00 Uhr

04.07., Freitag

debacle
Konzert:

Debacle (GrindCrust, Australien)

Visions Of War (Crust, Belgien)

Protest Grotesk (PunkRock)

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

05.07., Samstag


Furry-Stammtisch – Ein fusselig bunter Abend –>

“Furry ist eine junge Kunstform, die aus Fabeln, Comics und Zeichentrick entstanden ist. Ein Furry ist ein anthropomorphes Tierwesen, also ein Tier mit menschlichen Zügen, wie der aufrechte Gang oder die Fähigkeit wie ein Mensch zu sprechen, so wie Disney’s Robin Hood oder Donald Duck. Was dem Animé/Manga Fan sein Cosplay, so ist der “Fursuit” das Kostüm des Furry-Fans. Beim Furry-Stammtisch treffen sich diese Fans, zum Austausch, Quatschen und Feiern.”
Ab 19.00 Uhr.

06.07., Sonntag


AZ-Plenum ab 14.00 Uhr

07.07., Montag

08.07., Dienstag

08.07.14
Konzert:

Slöa Knivar (HC-Punk, Schweden)

Snitch a Snatch (HC-Punk, Krefeld/Dortmund)

Barren Land (HC-Punk, Dortmund)

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

punkkneipe
Wat in die Fresse –> Punk-Kneipe ab 19.00 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

09.07., Mittwoch


TailÖhr – Die Nähkneipe ab 19.00 Uhr

10.07., Donnerstag


Fahrrad-Werkstatt ab 19.00 Uhr


Kneipe ab 19.00 Uhr

11.07., Freitag

11.07.2014
Bohemian Joyride –> Queen, Roxette, Pop, 90er/80er
–> Soli Party für DU it yourself!

–> Kampagne für kulturelle und soziale Freiräume in Duisburg

Einlass: 22.00 Uhr
Eintritt: 3 Euro

12.07., Samstag

12.07.2014
Disco:

Resisdance

Techno –>

TheElectricTaste (Tanzflur)

Désirée (Beatplantation)

Conny Island (LOL)

Pop –>

Aunt Ant (Bohemian Joyride)

Cassandra Castrop (Cosmodisse, Madonnaparty)

Einlass: 22.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

13.07., Sonntag

14.07., Montag

15.07., Dienstag

süsserdienstagposter copy
Süßer Dienstag
–> Vegane Kuchenschlemmereien beim neuen
Soli-Abend für den Erhalt der vom Abriss
bedrohten Häuser an der Wissollstraße.
Jeden 3. Dienstag im Monat ab 18 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

16.07., Mittwoch


antifacafe juni14Antifa Café ab 19.00 Uhr

Auch dieses Mal sind alle Interessierten wieder herzlich dazu eingeladen, sich hier mit anderen Antifaschistinnen und Antifaschisten aus der Region auszutauschen, sich über die politische Arbeit der organisierenden Gruppen zu informieren oder einfach in gemütlicher AZ-Atmosphäre ein Kaltgetränk zu genießen.

++++

Vortrag:

Gentrifizierung und Recht auf Stadt

Gentrifizierung ist in den letzten Jahren zu einem weitum bekannten Schlagwort für städtische Aufwertungsprozesse geworden. Ganz allgemein gilt aber, dass Städte heute mehr denn je zu zentralen Orten der Kapitalakkumulation und -fixierung geworden sind und sie ökonomisch eine zentrale Rolle einnehmen. Der seit den 1970ern politisch vorangetriebene Prozess der Neoliberalisierung und die damit einhergehende Deregulierung und Flexibilisierung sowie der Rückbau der sozialen Sicherung hat die Kommunalverwaltungen in ein neues Handlungskorsett gezwängt.
Lediglich passive Empfänger von Politik “von oben” sind die Kommunen aber nicht und so gilt es auch die neuen Handlungsmuster städtischer und kommunaler Politiken in den Blick zu nehmen. Kreative Stadt, Aufwertung, Standortmarketing, Sicherheit und Gentrifizierung sind dabei die Schlagworte. Gleichzeitig sind Städte aber auch zu Arenen sozialer Auseinandersetzungen geworden und vielfältige soziale Kämpfen werden in ihnen geführt. antifacafe juni14_backDen historischen Pfaden der Neoliberalisierung, was das mit Stadtpolitik, Gentrifizierung, Kreativität und Sicherheit zu tun hat sowie welche Konflikte sich daraus ergeben haben und welche Perspektiven die Parole “Recht auf die Stadt” bieten kann, soll im Rahmen der Veranstaltung nachgegangen werden.
Der Referent Daniel Mullis promoviert am Frankfurter Institut für Humangeographie. Im März 2014 erschien sein Buch Recht auf die Stadt – Von Selbstverwaltung und radikaler Demokratie im Unrast-Verlag.

Organisiert von: Antifaschistische Campus Initiative Duisburg-Essen (ACAMPI), Antifa Essen Z, Antifaschistische Kooperative Essen und Autobots Mülheim

Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt frei!

17.07., Donnerstag


Kneipe ab 19.00 Uhr

18.07., Freitag


Metal/Crust/Stenchcore-Kneipe ab 19.00 Uhr

19.07., Samstag


Kneipe ab 19.00 Uhr

20.07., Sonntag

21.07., Montag

22.07., Dienstag


Kneipe ab 19.00 Uhr

++++

Sozialberatung ab 19.00 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

23.07., Mittwoch

23072014
Konzert:

Auxes (Punk)

Spit Pink (PunkRock, RE/BO)

Saigoons (PunkRock, Ddorf)

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

24.07., Donnerstag


Fahrrad-Werkstatt ab 19.00 Uhr


Kneipe ab 19.00 Uhr

25.07., Freitag


Kneipe ab 19.00 Uhr

26.07., Samstag

fiendtransmitter
Disco:

Fiend Transmitter 75,9
Düsterdisco –> Goth, Wave, Postpunk, Batcave,
Minimal & Electro

Einlass: 22.00 Uhr
Eintritt: 2,50 Euro

27.07., Sonntag

28.07., Montag

29.07., Dienstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

30.07., Mittwoch


In aller Munde –> Soli-Kneipe ab 19.00 Uhr

31.07., Donnerstag


Filmclub ab 19.00 Uhr