Programm

Januar 2015

FEBRUAR-VORSCHAU

01.01., Donnerstag


Mädchen-Skaten ab 18.00 Uhr –> Girls only!


Trans*Lesben*Frauen Skatekneipe
–> Treffen, Skaten, Abhängen und mehr…
Bringt Musik mit, ihr könnt die Kneipe gerne mitgestalten!
*Skatepark*Nähmaschinentisch*Kritzelkram*
Ab 19.00 Uhr


Das AZ bleibt heute doch noch geschlossen!!!

02.01., Freitag


Kneipe ab 19.00 Uhr

03.01., Samstag


Furry-Stammtisch – Ein fusselig bunter Abend –>

“Furry ist eine junge Kunstform, die aus Fabeln, Comics und Zeichentrick entstanden ist. Ein Furry ist ein anthropomorphes Tierwesen, also ein Tier mit menschlichen Zügen, wie der aufrechte Gang oder die Fähigkeit wie ein Mensch zu sprechen, so wie Disney’s Robin Hood oder Donald Duck. Was dem Animé/Manga Fan sein Cosplay, so ist der “Fursuit” das Kostüm des Furry-Fans. Beim Furry-Stammtisch treffen sich diese Fans, zum Austausch, Quatschen und Feiern.”
Ab 19.00 Uhr.

04.01., Sonntag


AZ-Plenum ab 14.00 Uhr

05.01., Montag

06.01., Dienstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

07.01., Mittwoch


Atomic Café ab 19.00 Uhr

08.01., Donnerstag


Filmclub ab 19.00 Uhr

09.01., Freitag


soli-wissollstraße
Konzert:

Fehlschuss (Politpunk, Dortmund)

Your Naked Girlfriend (Independent, Essen)

Fallout Babies (Actionpunk, Schwerte)

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

10.01., Samstag

10012015
Konzert:

Aurora Falls Down (Metalcore)

Signals Screaming S.O.S. (Post-Hardcore, Wesel)

No Respite (Punk, Dortmund)

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 4 Euro

11.01., Sonntag

12.01., Montag

13.01., Dienstag

punkkneipe
Wat in die Fresse –> Punk Kneipe ab 19.00 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

14.01., Mittwoch


TailÖhr – Die Nähkneipe ab 19.00 Uhr

15.01., Donnerstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Fahrrad-Werkstatt ab 19.00 Uhr

16.01., Freitag


Flyer_Reclaim_The_StageKonzert:

Reclaim the Stage Convention
Das Reclaim The Stage Netzwerk lädt alle Frauen, Lesben, Trans*- und Inter*-Musiker*innen und Musik-Anfänger*innen zu einer Convention ein. Teilnahme kostenlos!
Alles wird sehr DIY (do it yourself) und wahrscheinlich wieder sehr spaßig. Es soll Workshops geben, Party, Vernetzung, Jamsessions, Austausch, OpenStage, Abhängen, Bands gründen etc.
Nähere Infos zum Programm und zur Convention allgemein gibt es hier:
http://reclaimthestage.blogsport.eu/

Einlass: 16.00 Uhr
Eintritt frei!

17.01., Samstag


Flyer_Reclaim_The_StageKonzert:

Reclaim the Stage Convention
Das Reclaim The Stage Netzwerk lädt alle Frauen, Lesben, Trans*- und Inter*-Musiker*innen und Musik-Anfänger*innen zu einer Convention ein. Teilnahme kostenlos!
Alles wird sehr DIY (do it yourself) und wahrscheinlich wieder sehr spaßig. Es soll Workshops geben, Party, Vernetzung, Jamsessions, Austausch, OpenStage, Abhängen, Bands gründen etc.
Nähere Infos zum Programm und zur Convention allgemein gibt es hier:
http://reclaimthestage.blogsport.eu/

18.01., Sonntag


Flyer_Reclaim_The_StageKonzert:

Reclaim the Stage Convention
Das Reclaim The Stage Netzwerk lädt alle Frauen, Lesben, Trans*- und Inter*-Musiker*innen und Musik-Anfänger*innen zu einer Convention ein. Teilnahme kostenlos!
Alles wird sehr DIY (do it yourself) und wahrscheinlich wieder sehr spaßig. Es soll Workshops geben, Party, Vernetzung, Jamsessions, Austausch, OpenStage, Abhängen, Bands gründen etc.
Nähere Infos zum Programm und zur Convention allgemein gibt es hier:
http://reclaimthestage.blogsport.eu/

19.01., Montag

20.01., Dienstag

süsserdienstagposter copy
Süßer Dienstag
–> Vegane Kuchenschlemmereien beim neuen
Soli-Abend für den Erhalt der vom Abriss
bedrohten Wissollstraße 55.
Jeden 3. Dienstag im Monat ab 18 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

21.01., Mittwoch

antifacafe juni14
Antifa Café ab 19.00 Uhr

Auch dieses Mal sind alle Interessierten wieder herzlich dazu eingeladen, sich hier mit anderen Antifaschistinnen und Antifaschisten aus der Region auszutauschen, sich über die politische Arbeit der organisierenden Gruppen zu informieren oder einfach in gemütlicher AZ-Atmosphäre ein Kaltgetränk zu genießen.

++++

Vortrag:
Vergangenheit, die nicht vergeht:
Die deutsche Linke und der lange Schatten des Stalinismus

Glaubt man den neoliberalen und neokonservativen Meinungsführern, sind Freiheit und Sozialismus nicht zu vereinen. Doch auch auf der Linken findet diese Sichtweise wieder zunehmend Anhänger. In der Beschönigung und geschichtsphilosophischen Rechtfertigung seiner Taten findet der historische Stalinismus zurzeit eine politisch-theoretische Auferstehung, das hat Christoph Jünke in seinem Buch “Der lange Schatten des Stalinismus” (Köln 2007) und anderen Aufsätzen verdeutlicht. In seinem Vortrag zeigt er am Beispiel neuerer Auseinandersetzungen um die Arbeiten von Luciano Canfora und Domenico Losurdo die Fallstricke eines unaufgeklärten linken Diskurses auf, der die vorherrschende Demokratiemündigkeit großer Teile der Gesellschaft für eine ideologische Offensive philo- und neostalinistischer Postionen nutzt, und so die politische und programmatische Erneuerung der Linken nachhaltig blockiert. Warum aber will diese Vergangenheit eigentlich nicht vergehen? Wie kann man die philo- und neostalinistischen Tendenzen verstehen und wie sollten heutige Linke mit ihnen umgehen?

Referent: Christoph Jünke lebt und arbeitet als Historiker und Publizist in Bochum. Er ist Vorsitzender der Leo Kofler-Gesellschaft e.V. und Autor von “Der lange Schatten des Stalinismus. Sozialismus
und Demokratie gestern und heute” (Köln: Neuer ISP-Verlag 2007).
Zuletzt erschienen von ihm “Streifzüge durch das rote 20.Jahrhundert” (Hamburg: Laika-Verlag 2014).

Organisiert von: Antifa Essen Z und Autobots Mülheim

Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt frei!

22.01., Donnerstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Fahrrad-Werkstatt ab 19.00 Uhr

23.01., Freitag


Kneipe ab 19.00 Uhr

24.01., Samstag

24.01.2015
Konzert:

5 Jahre Fiend Transmitter 75,9 –>

æon sable (Goth- / Darkrock, Essen)

Sweet Ermengarde (Gothrock, Bochum)

Einlass: 20.00 Uhr
Beginn: 21:30 Uhr
Eintritt: 5 Euro

++++ anschliessend
Fiend Transmitter
Disco:

5 Jahre Fiend Transmitter 75,9
Düsterdisco –> Goth, Wave, Postpunk, Batcave,
Minimal & Electro

Beginn: ca. 24.00 Uhr
Eintritt: 3 Euro

25.01., Sonntag

26.01., Montag

27.01., Dienstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

28.01., Mittwoch


In aller Munde –> Solikneipe ab 19.00 Uhr

29.01., Donnerstag


Kneipe ab 19.00 Uhr

30.01., Freitag


Jam Session ab 19.00 Uhr
–> Offene Bühne für verstärkte & akustische Instrumente. Amps und Drumset sind vorhanden, alles andere bringt Ihr mit.

Diesmal wird in der Kneipe auch etwas Vinyl aufgelegt.
Außerdem könnt Ihr bis 22 Uhr Skaten!!!

31.01., Samstag


Konzert:

Dieser Gerald (G-Team)

Beiler von der Couch (Lack und Ledern)

Bud MH (Supakool)

DJs:

Hobbit (Champloo)

Shawn Tight (HipHop Hurra)

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro