Programm

September 2014

OKTOBER-VORSCHAU

01.09., Montag

02.09., Dienstag


Vinyl-Kneipe –>
Die Vinylkneipe ist zurück mit jeder Menge neuer Scheiben, von Canada bis Schweden. Musikalisch wird es wird hart und dreckig und laut, eine Mischung aus Punk, Crust, Metal, Sludge, Doom und Hardcore. Ab 19 Uhr.


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

03.09., Mittwoch


Atomic Café ab 19.00 Uhr

04.09., Donnerstag


Mädchen-Skaten ab 18.00 Uhr –> Girls only!


Kneipe: für Trans*Lesben*Frauen –> Skaten, Treffen, was ihr wollt… kommt vorbei!
ab 19.00 Uhr

05.09., Freitag

flyer_stillbust_05092014
Konzert:

Stillbust (Mathcore Punk Rock, Gloucester/UK)

A Time To Stand (HC-Punk / Paderborn)

rha. (HC-Punk / HH)

In Tradition (HC-Punk / Essen)

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

06.09., Samstag


Furry-Stammtisch – Ein fusselig bunter Abend –>

“Furry ist eine junge Kunstform, die aus Fabeln, Comics und Zeichentrick entstanden ist. Ein Furry ist ein anthropomorphes Tierwesen, also ein Tier mit menschlichen Zügen, wie der aufrechte Gang oder die Fähigkeit wie ein Mensch zu sprechen, so wie Disney’s Robin Hood oder Donald Duck. Was dem Animé/Manga Fan sein Cosplay, so ist der “Fursuit” das Kostüm des Furry-Fans. Beim Furry-Stammtisch treffen sich diese Fans, zum Austausch, Quatschen und Feiern.”
Ab 19.00 Uhr.

07.09., Sonntag


AZ-Plenum ab 14.00 Uhr

07.09.2014
Konzert:

Absolutist (Crust, Aberdeen)

Graben (Metalpunk, Köln)

Einlass: 17.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

08.09., Montag

duesenjaeger08092014
Konzert:

Düsenjäger (Punk Rock, Osnabrück)

Countdown to Armageddon (DIY Crust/Post-Punk, Seattle)

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

09.09., Dienstag

punkkneipe
Wat in die Fresse –> Punk-Kneipe ab 19.00 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

10.09., Mittwoch


TailÖhr – Die Nähkneipe ab 19.00 Uhr

11.09., Donnerstag


Fahrrad-Werkstatt ab 19.00 Uhr


Filmclub ab 19.00 Uhr

12.09., Freitag


Kneipe ab 19.00 Uhr

13.09., Samstag

13.09.2014
Konzert:

Sleep Kit (Indie//Emo//Punk, Aachen//Maastricht)

Scheissediebullen (Punk, Freiburg)

Birmingham Pines (90er Emo, Köln//Aachen)

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

14.09., Sonntag

15.09., Montag

16.09., Dienstag

süsserdienstagposter copy
Süßer Dienstag
–> Vegane Kuchenschlemmereien beim neuen
Soli-Abend für den Erhalt der vom Abriss
bedrohten Häuser an der Wissollstraße.
Jeden 3. Dienstag im Monat ab 18 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

17.09., Mittwoch


antifacafe juni14
Antifa Café ab 19.00 Uhr

Auch dieses Mal sind alle Interessierten wieder herzlich dazu eingeladen, sich hier mit anderen Antifaschistinnen und Antifaschisten aus der Region auszutauschen, sich über die politische Arbeit der organisierenden Gruppen zu informieren oder einfach in gemütlicher AZ-Atmosphäre ein Kaltgetränk zu genießen.

++++

Vortrag:

Flüchtlinge in Calais und die europäische Flüchtlingspolitik

„Hier dürfen wir nicht sein, aber weiter lässt man uns auch nicht”

Es gibt viele Gründe, warum Tag für Tag Menschen aus aller Welt ihre Familien und ihre Heimat verlassen. Sie haben die Hoffnung, sich in Europa ein sicheres Leben und eine menschenwürdige Zukunft zu gestalten.
Da Deutschland die politischen Voraussetzungen geschaffen hat, dass nur ein geringer Teil der Migrantinnen und Migranten hier dauerhaft bleiben kann, bekommen wir kaum mit, was in ganz Europa tatsächlich los ist. Ganz offensichtlich wird das in Calais, der französischen Hafenstadt, die nur wenige Kilometer Wasser von England trennt. Hier sammeln sich hunderte von Flüchtlingen auf ihrer langen und gefährlichen Reise. Sie alle wollen nach Großbritannien, weil sie sich dort bessere Bedingungen erhoffen.
Flüchtlinge haben in Europa keinen Anspruch auf Bewegungsfreiheit. Sie sind vollkommen rechtlos und auf die Gnade von Behörden angewiesen. In Calais sind sie jeden Tag den willkürlichen Repressionen und brutalen Übergriffen durch Polizeieinheiten ausgesetzt und von Abschiebung bedroht.
Die Organisation „kein mensch ist illegal“ will am Beispiel von Calais die Unmenschlichkeit der europäischen Flüchtlingspolitik aufzeigen, die von Deutschland maßgeblich bestimmt wird.

Organisiert von: Antifaschistische Campus Initiative Duisburg-Essen (ACAMPI), Antifa Essen Z, Antifaschistische Kooperative Essen und Autobots Mülheim

Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt frei!

18.09., Donnerstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Jam Session –> Offene Bühne für verstärkte & akustische Instrumente. Amps und Drumset sind vorhanden, alles andere bringt Ihr mit. Ab 19 Uhr

19.09., Freitag


Kneipe ab 19.00 Uhr

20.09., Samstag


Konzert:

Chefdenker (Punkrock, Köln)

Mann kackt sich in die Hose (Deutschpunk, Dortmund)

Kackschlacht (Deutschpunk, Braunschweig)

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

21.09., Sonntag


Konzert:

Swordwielder (Crust, Schweden)

Femacoffin (StenchCrust / Ex Stormcrow, Oakland, California)

Einlass: 19.00 Uhr
eintritt: 5 Euro

22.09., Montag

23.09., Dienstag


Kneipe ab 19.00 Uhr

++++

Sozialberatung ab 19.00 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr

24.09., Mittwoch


In aller Munde –> Soli-Kneipe ab 19.00 Uhr

25.09., Donnerstag


Fahrrad-Werkstatt ab 19.00 Uhr


Kneipe ab 19.00 Uhr

26.09., Freitag


Konzert:

Dead City Radio (Punkrock, Wien)

Rasender Stillstand (PunkRock)

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro

27.09., Samstag


Metal/Crust/Stenchcore-Kneipe ab 19.00 Uhr

28.09., Sonntag

29.09., Montag

30.09., Dienstag


Kneipe ab 19.00 Uhr


Klettern ab 19.00 Uhr


Jongliertreff ab 20.00 Uhr